In Ihrem Warenkorb: 0 Artikel, 0,00 EUR

Der Künstler

Holger Wohlfart
Bildender Künstler
Dipl.-Designer

Fachhochschule Gestaltung, Hamburg
Kunstpädagogik Hochschule für Bildende Künste
Tätigkeiten: Theater, Film, Fernsehen (Bereich Ausstattung, Bühnenbild)

Kunst muss Notwendigkeit sein.
Aus dem eigenen Tun ergibt sich ein breites Spannungsfeld.
Dieses gilt es zu bündeln - zusammenzufassen.
Das fängt an mit Fragestellungen.
Hineinhorchen in das WOLLEN und das WARUM.
Rechenschaft abgeben.
- Einfach nur so oder steckt mehr dahinter? (Mitteilung)
- Ein Abenteuer bahnt sich an? Neue Erfahrung...? Lösung? - Gefühl oder Verstand?
- Bedürfnis nach Harmonie - Banalität - Langeweile - Dahinsiechen - Konzentration - Verzweiflung - Auseinandersetzen - Erkenntnisse!
- Kann Kunst süchtig machen? (Lust)
Ständige Reflexion - Hin und Her - Zeitgemäss - Ruhe und Grosszügigkeit - Leichtigkeit, alles umarmen wollen - Befriedigung im (über-) irdischen Sein -

- Der kreative Mensch.


Holger Wohlfart




Impressum